Brjuchowytschi

Dorf Brjuchowytschi (Bruchowytschi) ist einer der besten Erholungsorte neben Lwiw, das auch zu den "grünen Lungen" Lwiws genannt wird (auch auf dem Wappen werden drei Tannen abgebildet).

Das Dorf Liegt auf dem Gelände von Roztotschja, auf der Europäischen Hauptwasserscheide. Eine der brüchowytscher Flüsse, die Mlyniwka, gehört zum Baltischen Stromgebiet. Die andere, Brjuchiwtschanka, gehört zum Stromgebiet des Schwarzen Meeres, die über dem Brjuchowytscher Tal auf die Höhe 318-337 m steigt. Hier sind waldige Anhöhen.

 Geschichte des Dorfes:

Heute ist Brüchowytschi eine entwichekte Rekreationszone. Hier gibt es einen Kurort, Hotels und Restaurats, Sportplätze, Tennisplätze, 2 Seen mit Stranden und, was am wichtigsten ist, frische Lunft mit Geruch der Kiefern.

Im Dorf gibt es ein astronomisches Observatorium, Filiale der Akademie der staatsverwaltung, Waldwirtschaft, Abteilung Pneumologie und Kardiologie des Krankenhaus des Bezirkes Saloznytschnyj, ein römisch-katholisches Priesterseminar, das allukrainisches Administratives Zentrum der Zeugen Jehovas, Mychajlo-Dzyndra-Museum für moderne Skulptur.

Bei der Einfahrt ins Dorf von der Seite Lwiws (Samarstyniwska Str.) kann man mitten im Wald auf den Abhängen über dem Friedhof die Reste des österreichischen Fortes aus dem Ersten Weltkrieg sehen. Nach den Erzählungen der Einheimischen gab es auf dem Gipfel des Hügels Zjawlenska hora (372 m über dem Meeresspiegel) einen heidnischen Tempel.

Ein bisschen weiter dem Waldwirtschaft kann man viele geparkte Autos sehen. Hier kommen Eingeinische, um Wasser aus dem Heilquelle schöpfen.

Noch ein interessanter Ort von Brjuchowytschi ist "Tscheburetschna", eine Tscheburekstube am See, die noch seit sowjetischen Zeiten ist durch ihre Tschebureki bekannt ist. Viele Lwiwer kommen dahin, um dieses Gericht zu genießen.

Südteil des Dorfes im Laufe der letzten Jahrzehnten wurde von den Landguten der "neuen Ukrainer" bebaut. Man nennt diesen Ort zum "Wunderfeld".

 Wichtige Information:
Photos

Hotels, Hostels, Camping-Plätze, Kurheime
  • Preis pro Person: ab 300 UAH
    Frühstück
Restaurants, Cafes, Verkostungen
Behandlung, Spas, Saunas, Schwimmbäder
Museen
Touren, Freizeitaktivitäten
Transportdienste
Unterhaltung
Sehenswert