Museum "HUZULSKA GRAZHDA" ("Huzulische Grazhda")

Die Beschreibung:
Das im Jahren 1995 erbaute Museum zeigt eine typische Behausung von Huzulen, die man Haus-Grazhda nennt. Nach der Form erinnert sie an eine kleine Festung — geschlossener Hof, der aus einem Haus und angebauten Haushaltsräumen besteht. Zum Eingang diente ein Tor, das man in der Nacht schloss. Die Grazhda wurde gut befestigt, hauptsächlich vor Raubtieren und starken Winden. In mehreren Werken, insbesondere von bekanntem halizischem Ethnographen W. Schuchewytsch, wurde es untersucht, dass huzulische Häuser nicht nebeneinander, sondern getrennt im Gebirge und um die Dörfer herum gebaut wurden.
Das Haus bestand aus einem oder zwei Zimmern, in der Mitte war der Flur. Um das Haus herum gab es Haushaltsanbauten, d.h. Speicher, Werkstätte, Ställe, die auch zum Zusatzschutz dienten.
Im 14.- 19. Jh., als die Huzulen weit von einander wohnten, waren solche Wohnfestungen ganz typisch für diese Region. Heute kommen sie ganz selten vor, hauptsächlich in den Museen für Volksarchitektur in Krylos, Lwiw.
Öffnungszeiten:
10:00-18:00
Am Mo. geschlossen.
Eintrittskarten:
Erwachsene — 30 UAH.
Student — 20 UAH.
Kind — 10 UAH.
Preis pro Führung:
Erwachsene — 120 UAH.
Kind — 80 UAH.
Kontakte:
Gebiet Iwano-Frankiwsk
Rajon Werchowyna
Dorf Kryworiwnja
Viertel Saritschja

+38 (097) 837-14-80
+38 (097) 232-61-12
Anfahrtsskizze:
Nach Werchowyna mit dem Bus aus Iwano-Frankiwsk fahren, im Zentrum aussteigen, weiter ein Taxi nehmen oder mit dem Bussen bis zum Dorf Kryworiwnja fahren, neben der Kirche bei der Autostraße gibt es einen Wegweiser "Haus-Grazhda". Neben dem Wegweiser die Brücke über den Fluss überfahren, nach der Breücke nach links abbiegen.
GPS:
48.17242  24.89767  convert to dd°mm'ss"
 

Einer der Hauptprinzipien des Katalogs Karpaty.info besteht darin, das die ganze Information über Erholung in den Karpaten von unseren Mitarbeitern regelmäßig überprüft wird.
Notwendige Korrekturen werden in die Internetseite im Laufe von 1 bis 2 Arbeitstagen eingetragen.

Wir sind dankbar, dass Sie Ihre Rücksicht auf Ungenauigkeit der Information genommen haben. Für genauere Bearbeitung Ihres Schreibens geben Sie bitte an, welche Information war falsch:

 
 
 
 

Bitte präziser beschreiben *

Email   

Vielen Dank für Ihre Hilfe!