Konopkiwka

Jetzt werden vier Naturfaktoren im Kurort mit therapeutischen und prophylaktischen Zielen angewendet, z.B. Schwefelwasser wie z.B. "Mazesta", Natriumchloridjodbrommineralwasser wie z.B. "Morschynska", Sulfathydrogenkarbonattorfmoor und Blaulehm.

In Medobory gibt es die Behandlung gegen: Herz-Kreislaufsystemskrankheiten (Hypertonie, Gefäßneurose und chronische Thrombophlebites); Verdauungsorganekrankheiten (Gastritis, Geschwür, Kolitis, Hepatitis, Cholezystitis und Cholangitis); Krankheiten des periphere und zentrale Nervensystems (Radikulitis und Neuritis); Lokomotorapparatkrankheiten (rheumatoide Arthritis, Polyarthritis und Osteochondrose); Atmungssystemkrankheiten; entzündliche gynäkologische Krankheiten; Unfruchtbarkeit; Stoffwechselstörungs- und Inkretsystemkrankheiten (Zuckerkrankheit, Schilddrüse und Verfettung); Hautkrankheiten (Ekzem, Schuppenflechte und Hautentzündung).